EMI-Filterinduktoren

Obwohl die DC/DC-Wandler von RECOM für geringe Störungen ausgelegt sind, ist aufgrund der Kosten- und Größenbeschränkung kein voll ausgestatteter EMV-Filter eingebaut. Schaltungsentwickler können je nach Anwendung und Budget frei entscheiden, ob auf Komponentenebene überhaupt ein EMI-Filter gebraucht wird und wenn ja, welche Anforderung dieser Filter (Klasse A oder B) erfüllen muss. Filternetzwerke können zudem die Anfälligkeit gegenüber externer EMI-Störungen in Form von Überspannungen, ESD und Transienten verringern.

Gegentaktstörungen von der DC-Leitung zur Rückleitung werden normalerweise durch eine Induktivität oder „Drossel“ gedämpft, die hohe Frequenzen sperrt, kombiniert mit einem Kondensator, der die Störungen gegen Masse oder eine Rückleitung ableitet. Solche LC-Filter können an den Eingängen und Ausgängen von DC/DC-Wandlern angeordnet werden, um leitungsgebundene Emissionen auf das erforderliche Niveau zu reduzieren.

Für das erforderliche Dämpfungsniveau können die Werte der Bauelemente berechnet werden, aber Bauelemente von unterschiedlichen Herstellern können bei gleichen Nennspezifikationen erheblich in der Performance variieren. Bei verschiedenen Modellen variiert beispielsweise die Induktivität über Frequenz und DC-Basisstrom. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass Verhalten der Bauelemente über Strom und Frequenz so gut wie möglich zu kennen, da ansonsten eine schlechte Auswahl die leitungsgebundenen und abgestrahlten EMI nachteilig beeinflusst.

RECOM hat eine Reihe kostengünstiger Spulen entwickelt, um gleichbleibende und vorhersagbare Ergebnisse zu erzielen. Sie sind für die Verwendung mit RECOM DC/DC-Wandlern optimiert, und deren EMV-Leistung ist durch Messungen der leitungsgebundenen und abgestrahlten EMI in der hauseigenen EMV-Testeinrichtung überprüft.

Die Reihe der im bequemen SMD-Format erhältlichen Spulen umfasst Nennwerte von 3,97µH bis 100µH mit Stromstärken von 0,63A bis 1,89A. Welche Spulen oder Induktivitäten für welche DC/DC-Wandler am besten geeignet sind, ist in den Datenblättern zusammen mit anderen vorgeschlagenen Bauelementen zur Störreduktion angegeben. Es kann davon ausgegangen werden, dass sich diese Filter-Wandlerkombination bereits in vielen Applikationen bewährt hat.

RECOM-Wandler und passende Filterinduktoren bieten in vielen Fällen eine effiziente Komplettlösung zur Reduktion der Störaussendung, sie sparen Geld, Konstruktionsaufwand und ermöglichen eine schnellere Markteinführung.
  Series Current (A) Mounting Type Package Style
1 DC/DC, SMD RLS-105 Series SMD Open Frame
2 DC/DC, SMD RLS-126 Series SMD Open Frame
3 DC/DC, SMD RLS-186 Series SMD Open Frame
4 DC/DC, SMD RLS-226 Series SMD Open Frame
5 DC/DC, SMD RLS-397 Series SMD Open Frame
6 DC/DC, SMD RLS-567 Series SMD Open Frame
7 DC/DC, SMD RLS-686 Series SMD Open Frame

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Parametrische Suche oder finden Sie einen Vertriebspartner in Ihrer Nähe.

Parametrische Suche

Finden Sie Produkte anhand Ihrer definierten Spezifikationen.

Vertriebs-Support

Für verkaufsbezogene Anfragen in Ihrer Region.